bio (Deutsch)

P1030354

.

p

—–Geboren 1966 in Madrid. Sein Musikstudium (Komposition, Klavier und Musiktheorie) absolvierte er am Real Conservatorio Superior in seiner Heimatstadt. Komposition bei Mauricio Sotelo, u.a.

—–Er besucht zahlreiche Kurse und Seminare, die von Komponisten wie z.B: Luis de Pablo, Emmanuel Nunes, Salvatore Sciarrino, Brian Ferneyhough, Gerard Grisey, Tristan Murail u.a.; er nimmt auch an den Internationalen Ferienkursen Darmstadt teil.

—–1994 wird er von Brian Ferneyhough ausgewählt, um den vom CDMC und der Universität von Alcalá de Henares verliehenen Stipendienorden zu erhalten. Im selben Jahr ist er Finalist beim SGAE Kompositionswettbewerb.

—–1995 zieht er mit einem Stipendium der Alexander-von-Humboldt-Stiftung nach Stuttgart, um bei Helmut Lachenmann an der dortigen Musikhochschule ein Aufbaustudium in Komposition zu absolvieren, das er 1998 abschließt; gleichzeitig arbeitet er im Studio für elektroakustische Musik bei Reiner Wehinger.

—–1998 zog er nach Freiburg im Breisgau, wo er von der Heinrich-Strobel-Stiftung ein Stipendium als Komponist erhielt und bis 1999 die Kompositionsseminare von Mathias Spahlinger besuchte.

—–Seine Werke wurden bei verschiedenen Festivals aufgeführt und beauftragt: Wittener Tage für neue Kammermusik (Witten), Tage für neue Musik (Zürich), Festival Smash (Salamanca), ISCM World Music Days, Bludenzer Tagen zeitgemässer Musik, Internationalen Ferienkurse Darmstadt, ULTIMA Festival (Oslo), SOUND Festival (Aberdeen), Contempuls (Prag), Musiikin aika (Finnland), Musik im XX. Jahrhundert Saarbrücken, IRTIJAL (Beirut), Festival Internacional de Alicante, ENSEMS, Foro de Nueva Música Ciudad de México, Visiones sonoras (Morelia), Susa Festival (Dänemark), u.a.; und in Städten wie Paris, Berlin, Frankfurt, Köln,  Genf, Graz, Basel, Madrid, Barcelona u.a.; Ensembles wie: ensemble recherche, Ensemble Contrechamps, Trio Accanto, SMASH Ensemble, Remix Ensemble, Sigma Project, NEXEnsemble, Ensemble Cattrall, Trio Nexus… und Solisten wie: Teodoro Anzellotti, Eric-Maria Couturier, Mats Scheidegger, Richard Craig, Bertrand Chavarría, Sisco Aparici, Carola Schlüter… haben seine Musik aufgeführt.

—–Radioaufnahmen und –produktionen für RNE, WDR, SR, ORF, DRS2, YLE, IBS Classical, Stradivarius, u.a.

—–Er hat Vorträge, Kurse und Seminaren in Spanien, Deutschland, Österreich, Der Schweiz und México gehalten. Im Studienjahr 2004-2005 war er Gastprofessor für Komposition an der Escola Superior de Música de Catalunya (ESMuC, Barcelona). Derzeit ist er Co-Direktor des Masterstudiengangs für zeitgenössische Instrumentalkomposition (CSKG, Madrid).

José Luis Torá – bio pdf (de)

.

{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}{}

<span>%d</span> bloggers like this:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close